Unsere dritte Anlage soll in Wünnewil enstehen

Während wir noch die letzten Rechnungen für unsere Anlage auf dem Dach des CIS in Freiburg begleichen, konkretisiert sich bereits unsere dritte Fotovoltaik-Anlage: Nach intensiven Gesprächen und vielen Kontakten gibt die Gemeinde Wünnewil-Flamatt grünes Licht für die Installation von 282 Fotovoltaik-Modulen auf dem Dach der Aula Wünnewil (451m2). Diese werden pro Jahr eine Energie von ca. 82'900 kWh produzieren, welche etwa zur Hälfte direkt in den 5 angeschlossenen Schulgebäuden verbraucht werden wird. Die Bruttokosten für das Projekt werden ca. 127'000 CHF betragen.

Für OSFF ist dieses Projekt eine dreifache Premiere: Es ist das erste Mal, dass wir eine Anlage auf einem begrünten, kommunalen und im Sensebezirk liegenden Dach errichten. Deshalb richten wir einen Aufruf speziell an alle deutschsprechenden Genossenschafterinnen und Genossenschafter, und vor allem an die SenslerInnen, uns beim Sammeln von Genossenschaftsanteilen zu unterstützen.

Download
Formular zur Zeichnung von Genossenschaftsanteilen für die Anlage in Wünnewil
Flyer Wuennewil deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB