Allgemeine Infos

OptimaSolar Schweiz
Die erste OptimaSolar-Genossenschaft wurde am 26. Mai 2011 in Solothurn gegründet. Schon 100 Tage später, am 23. August 2011, ging ihre erste Solaranlage in Ichertswil ans Netz. Bald darauf wurden auch ausserhalb des Kantons Solothurn weitere OptimaSolar-Genossenschaften gegründet, die im am 27. November 2013 ins Leben gerufenen  Genossenschaftsbund OptimaSolar Schweiz zusammen arbeiten.

Ziele des Genossenschaftsbundes OptimaSolar Schweiz :
    Allen die Möglichkeit zu geben, sich an der Solarenergieproduktion zu beteiligen
    Förderung der Entwicklung erneuerbarer Energien
    Kapital für Solarenergie zu sammeln, zu vergrössern und angemessen zu verzinsen
    Den Ertrag in neue Anlagen zu reinvestieren

OptimaSolar Schweiz in Zahlen (2014)
    786 Mitglieder
     3 lokale Genossenschaften (Freiburg, Soleure et Worblental)
    19 Photovoltaikstrom produzierende Anlagen, drei weitere z.Z. im Bau
    5'146'000 SFr Gesamtkapital
    1'318'658 kWh Photovoltaikstrom produziert

Der Genossenschaftsbund OptimaSolar Schweiz stellt seine Erfahrungen und Kompetenzen den lokalen Genossenschaften sowohl in der Gründungsphase als auch bei der späteren Arbeit zur Verfügung.

OptimaSolar Fribourg-Freiburg
Die Werte, Ziele und die erfolgreiche Organisation des Genossenschaftsbund OptimaSolar Schweiz haben eine Gruppe von Personen, die aus verschiedenen politischen und assoziativen Milieus stammen, dazu ermutigt, eine Genossenschaft für den Kanton Freiburg zu gründen. OptimaSolar Fribourg-Freiburg wurde am 29. April 2015 gegründet.